Neue Luzerner Zeitung/Nidwalden

Maryse Bodés Texte sind in Bilder 'gestiegen'

Vom 3. Dezember 1995 bis 14. Januar 1996 ist im Zentrum Adelheid Maria Wenzinger in Untersiggenthal das Resultat eines künstlerischen Dialoges zu sehen. Anne-Christine Kalbermatten-Walch stellt 'Herzbilder' aus, die in der Ausein-andersetzung mit Texten von Maryse Bodé aus Stans und Rose Ausländer entstanden sind.

Vor einem Jahr hat Maryse Bodé aus Stans mit 'Licht & Schatten im offenen Kreis' ihr erstes Buch veröffentlicht. Die gebürtige Luxemburgerin, die seit 1974 in Stans im Kanton  Nidwalden wohnt, sucht bei ihrem literarischen Schaffen immer auch den Austausch mit Musik, bildender Kunst und Fotografie. In der 46jährigen Anne-Christine Kalbermatten-Walch, einer gebürtigen Österreicherin, die in Vitznau lebt, hat Maryse Bodé eine Künstlerin gefunden, die sich von ihren Texten inspirieren lässt, die Bodés Gedanken aufnimmt und weiterspinnt. rm