Mamma Mia!

Stadt Zürich - Sozialdepartement
Mamma Mia!

Unvergessenes aus dem Leben von Müttern und Grossmüttern 
Zwei Lesungen im Zentrum Karl der Grosse anlässlich der «langen Nacht der kurzen Geschichten»

Der Beitrag von Maryse Bodé 'DER TISCH'- Erfahrungen aus Kinder- & Jugendzeit rundum den Küchentisch im Heimathaus in Luxemburg wird gelesen von Svenja Hermann, Autorin, Sprecherin als Hommage an die am 9. Januar 09 verstorbene Mutter Régine Bodé Funck, Dudelange

Veranstaltungsdatum: 24. Oktober 2009, 15:00 - 23:00

Es fällt oft nicht leicht, aus dem reichhaltigen Programm der Langen Nacht der kurzen Geschichten ein Programm auszuwählen. Wer sich für das Zentrum Karl der Grosse entscheidet, hört Geschichten, die Frauen und Männer, Kinder und Jugendliche in Erinnerung an ihre Mütter und Grossmütter geschrieben haben. Ausgebildete Sprecher/innen lesen diese Erinnerungsstücke, Episoden und Geschichten vor. In einem gemütlichen Ambiente haben Sie die Gelegenheit mit den anwesenden Autor/innen bei warmen und kalten Getränken ins Gespräch zu kommen oder im Restaurant Karl zu essen. 

2 Lesungen am Samstag 24. Oktober 09: 
15:00–18:00 Geschichten von Töchtern und Söhnen 8-20 Jahre 
19:30–23:00 Geschichten von Töchtern und Söhnen 21-88 Jahre 
Eintritt Fr. 10.- pro Lesung, Fr. 15.– für beide Lesungen 
www.stadt-zuerich.ch/karldergrosse