Schreib dich frei!

Schreib dich frei – Kurs für Experimentelles Schreiben 
  
Textfindung als Weg zu sich selbst und zu andern 
Vertiefung von Kurs 1 „Von Sprachwurzeln und Schreibflügeln“ 
Auch für Neueinsteigerinnen 
  
28. Oktober/11. November/25. November 2008 
19.30 - 21.30 Uhr 
  
Themen der 3 Kursabende 
Über Bewegung und kurze Meditation, über Lichtatem und Herzlächeln die Essenz kreativer Stille erlauschen. Erkennen, dass einfaches Schreibspiel Zugang zu einer inneren Realität aus Achtsamkeit und intuitiver Wahrnehmung schafft. Lernen den Bildern des Augenblicks zu begegnen, um sie schreibend zu deuten. Aus schöpferischem Chaos zu Form, Struktur und eigener Sprache finden. Polarität, als treibende Kraft im Text eingeflochten, kann über Prozesse der Verinnerlichung einen heilsamen Perspektivenwechsel ankurbeln. Der Weg zur ureigenen Schreibquelle führt zu differenzierterem Verstehen von sich und andern – herzwärts. 
  
Zielgruppe: 
Für alle die sich auf intuitives Spiel mit dem Wort einlassen wollen, um der verborgene Kraft des Schreibens zu begegnen 
Anzahl Teilnehmerinnen: 10 - 12 Frauen  
Leitung/Moderation der Kurse für Experimentelles Schreiben: 
Maryse Bodé , Neuweg 17, 6370 Stans 
Autorin, Übersetzerin, Meditationen & Rituale  
Mitglied ISSV, ZSV, Interessengemeinschaft Poesie - Bibliotherapie 
  
Infos: 
Tel 041 610 35 21 
E-Mail: marysebode@mx.ch 
www.marysebode.ch 
www.skf-rhynauertreff.ch