TextKlangEvent / Luxemburg Kulturhauptstadt

Luxembourg et Grande Région / Capitale européenne de la culture 2007 
Centre culturel Abbaye de Neumünster 
Rêve de pierre - danse des mots 
oder "Heimatflimmern" 
  
Arthur Schneiter: Klangsteine 
Maryse Bodé: Textarbeit zum Thema Heimatflimmern 
  
Lecture musicale/Musikalische Lesung: 2. September 2007, 18.00 
Ein experimentelles Wort-Klang-Event im Rahmen der Ausstellung von Arthur Schneiter 
  
Maryse Bodé ist in Luxemburg aufgewachsen. Schulen bis und mit Matura in Luxemburg.Später in Bruxelles. 
Lebt seit 1974 im Kanton Nidwalden/Schweiz. Mutter von 3 erwachsenen Söhnen. Arbeitet als Übersetzerin, 
Autorin und Kursleiterin für Experimentelles Schreiben im deutschsprachigen Raum. 
Beiträge in Zeitschriften und Anthologien.Vier Buchpublikationen. 
In Vorbereitung: "Das Knistern im Kaleidoskop" - Kurzgeschichten aus Blitzgedanken. 
Seit 1992 zahlreiche Projekte mit Kunstschaffenden. 
Mitglied ISSV, ZSV, Gruppe Poesietherapie Schweiz,Centre national de littérature du Luxembourg 
  
Arthur Schneiter, Bildhauer. Seit 1981 Forschung und Entwicklung von Klangsteinen, Skulpturen, 
Zeichnungen und Installationen. Zusammenarbeit mit verschiedenen Komponisten und Musikern 
im In- und Ausland, Wort-Klang-Projekte mit SchrifstellerInnen für musikalische Lesungen. 
Dem in Schönenberg a.Thur arbeitende Künstler wurde 2006 der Thurgauer Kulturpreis zugesprochen.